25.05.2016, 13:19 Uhr

Globale Verantwortung in der Textilproduktion

Klasse 4CR BRG Biondekgasse und von Links: Workshopleiterin Anna Sophie Wild (Südwind), Direktorin Mag. Birgitta Stieglitz-Hofer, Prof. Mag. Susanne Hüther und Dr. Gerfried Koch. (Foto: Energiereferat Baden)

Ausstellung und Workshop zum Thema FAIRE Kleidung in Baden

In Kooperation mit dem BG/BRG Biondekgasse veranstaltete das Energiereferat der FAIRTRADE-Gemeinde Baden eine Ausstellung und zwei Workshops zum Thema "Faire Textilproduktion". Im Rahmen des Schwerpunkts "Globale Verantwortung" setzten sich die Jugendlichen der Klassen 4CR und 7BG am 11. Mai im englischsprachigen Workshop von Südwind NÖ mit den Themen Textilproduktion und Konsum auseinander. Ergänzt wurde der Workshop durch die anschauliche und informative Südwind Ausstellung „Discover Fairness - Aktiv für Menschenrechte“.
Der Workshop und die Ausstellung wurden von der FAIRTRADE-Gemeinde Baden im Rahmen der 15. Fairen Wochen organisiert und finanziert. Unter dem Motto „Niederösterreich mit FAIRantwortung“ finden in ganz Niederösterreich Aktionen und Veranstaltungen statt, die den kritischen Konsum und FAIREN Handel ins Zentrum rücken.
Die Ausstellung „Discover Fairness - Aktiv für Menschenrechte“ nimmt Schülerinnen und Schüler mit auf eine Entdeckungsreise der anderen Art. An konkreten Beispielen werden dabei die Ansprüche an ein Abenteuer und die „abenteuerlichen” Lebens- und Arbeitsbedingungen der Arbeiterinnen und Arbeiter in Outdoor-Bekleidungsfabriken – die oft einen „Überlebenskampf” führen - gegenüber gestellt. Die Ausstellung zeigt aber auch konkrete Handlungsmöglichkeiten für die Jugendlichen als kritische Konsumentinnen und Konsumenten auf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.