12.10.2016, 15:18 Uhr

Herbstzeit: Tischlein deck dich

Die Natur bringt herbstlich frohe Farben auf den Tisch. (Foto: Lwbfs Mauerkirchen)
Mit der richtigen Tischdeko wird jedes Mahl zum Augenschmaus.

MAUERKIRCHEN (tazo). Einen Tisch schön zu dekorieren oder einfach mit Blumen der Jahreszeit entsprechend liebevoll zu gestalten, bringt in jedem Fall einen Wohlfühleffekt in den Wohnraum. Die ersten Überlegungen sind wohl die wichtigsten bei so einem Projekt. Elisabeth Fruhstorfer, Lehrerin an der Landwirtschaftlichen Fachschule, hat hierzu einige Tipps parat: "Gibt es einen konkreten Anlass für eine Tischdekoration? Welche Farben sind durch Raum und Tischwäsche vorgegeben? Wie groß ist der Tisch, welche Lichtverhältnisse herrschen vor? Sind diese Überlegungen gemacht kann man daran gehen, sich die passenden Materialien zu überlegen. Jede Jahreszeit beschenkt uns mit unterschiedlichen Blüten und Früchten. Bei einem Spaziergang in der Natur oder im eigenen Garten findet man sicherlich genug Material für eine schöne Tischdekoration." Blumen, Gräser, Früchte, Blätter, Zweige und Ranken eignen sich ideal als Deko-Materialien. Farblich abgestimmt, werden sogar schlichte Steine und Rindenteile zum Hingucker wenn man sie richtig in Szene setzt.

Deko-Tipp: Weniger ist mehr
Auch bei der Dekoration der Festtafel gilt in der Regel: Weniger ist mehr. "Überladen Sie Ihre Arrangements nicht und beachten Sie, dass jede Blüte Raum braucht um zur Geltung zu kommen. So ist es auch leichter die Pflanzen gut mit Wasser zu versorgen. Wählen Sie schlichte Gefäße", so die Fachlehrerin. Im Herbst bieten sich Heckenfrüchte, Obst und die letzten Blüten aus dem Garten, sowie bunte Blätter für farbenprächtige Arrangements an. Für eine einladend herbstliche Vasengestaltung eignen sich Lampionsblumen, Hortensienblüten, Früchte der Mauerkatze und des Judassilberlings und etwas Holzwolle. Aber auch wenn es draußen stürmt und schneit hält die Natur Einzug in die gute Stube. Besonders zur Winter- und Weihnachtszeit versammelt sich alles rund um den liebevoll gedeckten Tisch. "Hier eignen sich Zweige von verschiedenen Koniferenarten wie Tannen-, Fichten-, Wacholder- und Zypressenzweige sowie verschiedene Zapfen, Moose und Kerzen", rät Elisabeth Fruhstorfer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.