07.09.2016, 15:42 Uhr

Bei der Schmankerlwanderung geht es heiß her

Wann? 17.09.2016

Wo? Badesee, 4933 Wildenau AT
(Foto: Lengauer)
Wildenau: Badesee |

Eine Inszenierung aus Feuer, Wasser und Gesang.

ASPACH. Die Marktgemeinde Aspach veranstaltet am Samstag, 17. September, in Aspach die zweite Musik- und Schmankerlwanderung. Diese beginnt mit dem Baumpflanzfest in Aspach und schließt mit dem Kulturprojekt "Feuer und Wasser" am Badesee Wildenau ab.


"Wofür brennen wir"

Johann Lengauer arbeitet seit mehr als zwanzig Jahren als Maler und Bildhauer. Der gebürtige Mettmacher hat schon mehrmals im Innviertel große Landschafts- und Feuerinszenierungen verwirklicht. So etwa in Kirchheim, wo mit 3000 Fackeln auf drei Kilometer Länge der brennende Spruch "Mut tut gut" in den Nachthimmel geschrieben wurde.

Die Inszenierung am Badesee Wildenau in der Gemeinde Aspach bringt nun sechs verschiedene Elemente zu einer einzigen Erzählung zusammen. Feuerlinien, schwimmende Figuren, Stimme und Gesang erzählen mit "brennendem Mut" eine Geschichte. Es geht um die zwei Seelen in der menschlichen Brust. Die Gier und die Dankbarkeit empfunden als Fülle und Demut.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.