05.08.2016, 12:59 Uhr

Blütenpracht am Wegesrand

Immer mehr vorbildliche Bauern säen Streifen bunter Blumenmischungen zwischen den verschiedenen Monokulturen und an Straßenrändern, welche nicht nur zahlreiche Insekten erfreuen, sondern auch unser menschliches Gemüt. - Die folgenden Aufnahmen sind bei Katzenbergleithen am Unteren Inn entstanden.
4
2 6
17 4
4
2 4
5
2 6
3 6
24
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
18 Kommentareausblenden
49.915
Monika Pröll aus Rohrbach | 05.08.2016 | 13:12   Melden
115.347
Birgit Winkler aus Krems | 05.08.2016 | 14:34   Melden
26.406
Hanspeter Lechner aus Enns | 05.08.2016 | 15:21   Melden
14.706
Anna Aldrian aus Graz-Umgebung | 05.08.2016 | 15:38   Melden
6.065
Elfriede Goritschnig aus Klagenfurt | 05.08.2016 | 15:49   Melden
78.554
Robert Trakl aus Liesing | 05.08.2016 | 17:20   Melden
10.115
Christine Draganitsch aus Eisenstadt | 05.08.2016 | 17:35   Melden
56.501
Ferdinand Reindl aus Braunau | 05.08.2016 | 17:49   Melden
16.918
Karl Pabi aus Bruck an der Mur | 05.08.2016 | 19:14   Melden
77.775
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 05.08.2016 | 20:10   Melden
56.501
Ferdinand Reindl aus Braunau | 05.08.2016 | 23:11   Melden
12.482
Hedy Busch aus Horn | 06.08.2016 | 00:10   Melden
20.752
Klaus Egger aus Kufstein | 06.08.2016 | 06:59   Melden
56.501
Ferdinand Reindl aus Braunau | 06.08.2016 | 13:55   Melden
2.770
Franz Binder aus Weiz | 06.08.2016 | 14:34   Melden
56.501
Ferdinand Reindl aus Braunau | 06.08.2016 | 14:39   Melden
6.907
Hildegard Stauder aus Villach | 07.08.2016 | 08:30   Melden
56.501
Ferdinand Reindl aus Braunau | 07.08.2016 | 12:56   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.