28.05.2016, 13:19 Uhr

Nachschub

4
Von Weitem schon nahm ich das Gezeter der Jungspechte wahr. Trotzdem fiel mir die Ortung nicht leicht. Erst als beide Buntspecht-Eltern angeflogen kamen konnte ich mit Hilfe meines Fernglases hoch oben in einem abgestorbenen Baumstamm die Einfluglöcher einer Bruthöhle entdecken. Ich baute mein Stativ auf und wartete. Zum Glück fühlten sich die Vogeleltern so hoch oben sicher, sodass sie sich nicht um mich kümmerten.
4 7
6 12
8 12
20
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
15 Kommentareausblenden
49.718
Monika Pröll aus Rohrbach | 28.05.2016 | 14:04   Melden
20.522
Klaus Egger aus Kufstein | 28.05.2016 | 14:36   Melden
6.824
Eduard Führer aus Güssing | 28.05.2016 | 18:18   Melden
17.765
Petra Maldet aus Neunkirchen | 28.05.2016 | 18:23   Melden
15.520
rudi roozen aus Pinzgau | 28.05.2016 | 20:22   Melden
42.098
Julia Mang aus Horn | 28.05.2016 | 20:28   Melden
56.342
Ferdinand Reindl aus Braunau | 28.05.2016 | 23:45   Melden
6.101
Sabine Stanglechner-Stöfan aus Osttirol | 29.05.2016 | 13:19   Melden
56.342
Ferdinand Reindl aus Braunau | 29.05.2016 | 13:32   Melden
28.440
Friederike Neumayer aus Tulln | 29.05.2016 | 15:26   Melden
56.342
Ferdinand Reindl aus Braunau | 29.05.2016 | 16:29   Melden
6.868
Hildegard Stauder aus Villach | 29.05.2016 | 18:08   Melden
51.907
Sylvia S. aus Favoriten | 29.05.2016 | 18:57   Melden
12.362
Hedy Busch aus Horn | 29.05.2016 | 23:30   Melden
56.342
Ferdinand Reindl aus Braunau | 30.05.2016 | 00:14   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.