16.05.2016, 20:30 Uhr

Natürlich schön gepflegt

(Foto: emmi/Fotolia)

"Kräuterfee" Elisabeth Mayer aus Lochen am See weiß um die Heilkraft der Natur.

LOCHEN (ebba). "Die Produkte, die ich herstelle, sind stark reduziert. Ich verwende im Grunde nur Küchenzutaten und Pflanzen." Besonders gerne arbeitet Elisabeth Mayer mit Olivenöl. "Auch Mohnöl eignet sich hervorragend für Kosmetikprodukte, ist aber sehr teuer und schwer zu kriegen", so die Kräuterfee.

Mayer lässt Kräuter aus dem eigenen Garten in Öl ziehen, entweder über den ganzen Sommer oder zwei bis drei Tage lang. Daraus werden dann naturbelassene Hautpflege- und Heilcremen hergestellt, die sich am ganzen Körper anwenden lassen. Da ihre Produkte kein Wasser beinhalten, sind sie haltbarer als reguläre Naturkosmetik, wie man sie auch im Handel kaufen kann.

"Die Wirkung macht allein die Pflanze", so die naturverbundene Lochnerin. Neben Cremen stellt sie auch Badesalze und Duschpeelings her. Ein Badesalz besteht dabei ausschließlich aus Meersalz, Kräutern und Blüten. Für ein Duschpeeling gibt Mayer zum Badesalz noch etwas Öl dazu. "Meine Produkte sind für jeden Hauttyp geeignet", versichert sie. Die Kräuterfee rät zur Naturkosmetik, "weil der Mensch ohnehin schon viel zu viele Zusatzstoffe zu sich nimmt. Vieles, was im Handel erhältlich ist, ist reine Fiktion." Mehr auf www.kraeuter-fee.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.