03.01.2016, 23:11 Uhr

Tanja Playner stellt in Ferdinand Porsche Erlebniswelten aus

Ernst Piech (Enkelsohn von Ferdinand Porsche) mit Pop-Art-Künstlerin Tanja Playner. (Foto: Playner)
MAUERKIRCHEN, MATTSEE. Die weltweit bekannte Pop-Art-Künstlerin Tanja Playner aus Mauerkirchen zeigt ab 15. Jänner 50 großformatige Unikate in den Ferdinand Porsche Erlebniswelten Fahr(T)raum in Mattsee. Unter den Originalen der Ausstellung sind auch Kunstwerke, die die Geschichte des Automobils und Ferdinand Porsche neu interpretieren. Zu sehen sind Werke von Austro Daimler über Brigitte Bardot, Steve McQueen, Romy Schneider bis hin zu Marilyn Monroe, im einzigartigen Pop-Art-Stil von Tanja Playner.

Die Künstlerin beschäftigt sich auch mit den modernen Gegenständen, Konsumprodukten und Gefühlen der Menschen. Gezeigt werden auch die Kunstwerke, die über den Weg unserer Gesellschaft sprechen. Playners Kunst berührt die Herzen der Betrachter mit bunten Farben in Verbindung mit Emotionen. In ihren Motiven sieht man keine traurigen Emotionen und sie sind das Gegenteil von Karikaturen. Die Ausstellung ist für jedes Alter interessant. Gezeigt werden auch Kunstwerke mit Mickey Mouse, Donald Duck, Chanel, Katy Perry in einer neuen Interpretation sowie berührende Motive mit Kindern.

Die Kunstwerke von Tanja Playner wurden im Pariser Carrousel du Louvre, Antoni Gaudi Modernist Museum, als auch in International Art Fair in Tokyo oder Artexpo New York, Art San Diego und Art Spectrum Miami gezeigt. Playners Ölgemälde werden sechs Monate lang in Mattsee ausgestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.