07.07.2016, 11:10 Uhr

1 Jahr LEADER – Es hat sich viel getan!

Im Juli 2015 übernahm Florian Reitsammer die Geschäftsführung von LEADER Oberinnviertel-Mattigtal von Mag.a Friederike Blum.
„Ich bin überzeugt, dass das Baby bei Florian in gute Hände kommt“ war Blum vor einem Jahr zuversichtlich, dass sich die LEADER Region Oberinnviertel-Mattigtal gut entwickeln wird.

…und es hat sich viel verändert
Im Herbst fanden die Gemeinderatswahlen statt und der bisherige Obmann Franz Harner übergab das Amt des Obmannes an BR Ferdinand Tiefnig. Die Wahlen hatten auch Auswirkungen auf das Gremium des Projektbeirates und des Vorstandes und auch hier wurden einige Personen neu nominiert.
Die neue Ausrichtung in der zweiten LEADER-Periode machte auch ein Relaunch der Homepage www.zukunft-om.at erforderlich. Ab nun passt sich die neu gestaltete Homepage auf alle neuen Medien wie Smartphones und Tabletts perfekt an und das neue Motto „dahoam aufblian“ vereint mit 2 Worten viele Ziele aus der Lokalen Entwicklungsstrategie für unsere Region.

Das Baby macht seine ersten selbständigen Schritte
Vor einem Jahr wurden auch die Fördergelder in der Höhe von fast € 3 Mio. für unsere Region offiziell freigegeben. Dieser Betrag kann bis zum Jahr 2020 von Förderwerber aus dem Oberinnviertel-Mattigtal abgeholt werden. Bis heute wurden 21 Projekte mit einer Gesamtfördersumme von 750.000,-- durch das lokale Projektauswahlsgremium genehmigt.

Vieles ist neu
Nicht nur viele der lokalen Akteure waren neu sondern auch die Abwicklung der LEADER-Projekte stellte das Projektauswahlsgremium vor neue Herausforderungen.
Ab nun müssen sie die Projekte anhand eines Kriterienkataloges beurteilen und so über eine Genehmigung oder Ablehnung entscheiden. Zusätzlich bedarf es noch einer fachlichen Stellungnahme vom Land OÖ und dann kann der Projektträger mit seinem Vorhaben starten.

Diese Schritte hat u.a. das Seminarhaus Obermair gewagt, das sich neu positioniert und das bestehende Seminarhotel zu einer Ökolodge erweitert.
Die Traktor-Roas, die es mit einem barrierefreien Anhänger auch Mitmenschen mit körperlichen Beeinträchtigungen ermöglichen wollen, an der Innviertler Traktor-Roas teilzunehmen.
Mit dem Kleinprojekt „Bibliothek erleben“ werden kostenlose Vorträge, Lesungen und Workshops für Jung und Alt angeboten. Die Gemeindebibliothek Neukirchen wird damit mehr und mehr zum sozialen Treffpunkt, der die Jugend fürs Lesen und Weiterbilden begeistert.

Diese 3 Projekte stehen stellvertretend für die insgesamt 21 Projekte, die bereits eingereicht und positiv bewertet wurden und zeigen die Vielfalt an Themen und Handlungsfeldern, die eine Unterstützung über den LEADER-Fördertopf zwischen 40 % und 80 % zugesichert bekamen.

Wir haben noch viel vor!
Am Samstag, den 1. Oktober wird es einen großen Workshop geben, der sich um das Thema Migration unter dem Titel „Region der kulturellen Vielfalt“ annimmt – eines der Schwerpunktthemen aus der Lokalen Entwicklungsstrategie.
An diesem Tag sollen die bereits vorhandenen Angebote, Projekte und Initiativen zum Thema „Interkulturelles Zusammenleben“ gebündelt und durch neue Formen der Vernetzung besser sichtbar und erlebbar gemacht werden. Bitte merken Sie sich den Termin bereits jetzt vor!

Mitte Oktober wird auch der Hauptgewinner unserer beliebten Foto-Schnitzeljagd „Wie gut kennen Sie die LEADER-Region Oberinnviertel-Mattigtal“ fest stehen. Er oder Sie gewinnt ein Bierbadwochenende für 2 Personen im Landhotel MOORHOF in Franking im Wert von € 460,--.

2017 feiert die LEADER-Region Oberinnviertel-Mattigtal ihr 10-jähriges Jubiläum. Auf diese Zeit lässt sich mit Stolz zurückblicken. Als eine der größten und erfolgreichsten LEADER-Regionen Oberösterreichs freuen wir uns bereits jetzt auf ein schönes Fest mit einer Menge Highlights und vielen Gästen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.