11.05.2016, 14:48 Uhr

Mehr Kinder als Erwachsene bei Flurreinigung dabei

AUERBACH. Umweltschutz und eine saubere Natur liegt den Auerbachern am Herzen. So werden in der Volksschule schon die Kleinen darin geschult, nicht achtlos alles wegzuwerfen und Müll zu trennen. Dass die Kinder das ernst nehmen, zeigte die hohe Beteiligung bei der diesjährigen Flurreinigungsaktion „Hui statt Pfui“. Insgesamt 28 Kinder und 22 Erwachsene haben sich an dieser Aktion beteiligt und 20 Säcke Müll gesammelt. Belohnt wurde das Engagement von der Gemeinde mit einer Leberkäsjause.

Fotos: Gemeinde Auerbach
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.