08.05.2016, 12:40 Uhr

Alkolenker erst in Bayern gestoppt

Braunau am Inn: innbrücke | BRAUNAU. Ein Alkolenker fuhr in Braunau gegen die Einbahn und konnte in Simbach von Braunauer Polizisten angehalten werden. Ein 28-Jähriger aus Stammham (Bayern) fuhr am 8. Mai gegen 4:15 Uhr mit seinem Auto auf der Krankenhausgasse in Braunau am Inn, entgegen einer Einbahnregelung, Richtung Salzburger Vorstadt. Einer Polizeistreife fiel der Fahrer auf und sie verfolgten den Lenker über die Alte Brücke bis nach Simbach am Inn. Dort hielten sie den 28-Jährigen an und verständigten die bayrischen Kollegen. Die weitere Amtshandlung wurde von Polizisten der Polizeiinspektion Simbach am Inn übernommen. Ein Alkovortest verlief positiv. Der Lenker musste zur Blutabnahme. Er wird bei der zuständigen Staatsanwaltschaft in Deutschland angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.