26.03.2016, 16:18 Uhr

Alkolenker fuhr in Holzstadel

Der Lenker hatte 1,8 Promille Alkohol im Blut. (Foto: FF Mauerkirchen)

Alkoholisiert fuhr ein Autolenker in Mauerkirchen in einen Holzschuppen und wurde unbestimmten Grades verletzt.

BEZIRK. Am 26. März 2016 gegen 11:10 Uhr fuhr ein 23-Jähriger aus Burgkirchen auf der L1053, Lachforststraße Richtung Mauerkirchen. Wie die Polizei berichtet, geriet er in der Ortschaft Stockleiten in einer starken Rechtskurve ins Schleudern und kam links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug stieß gegen einen Holzstadel und kam im Inneren zum Stehen. Der Lenker dürfte nicht angegurtet gewesen sein und wurde unbestimmten Grades verletzt. Die Rettung brachte ihn ins Krankenhaus Braunau am Inn. Ein Alkotest ergab 1,8 Promille Alkohol im Blut. Der Führerschein wurde ihm abgenommen. Die Feuerwehr Mauerkirchen zog das beschädigte Fahrzeug mittels Seilwinde des Rüst-Löschfahrzeugs aus der Scheune. Im Anschluss wurde die Scheune wegen Einsturzgefahr mittels Kanthölzern gesichert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.