31.05.2016, 15:09 Uhr

Aus einem "Gag" wird Ernst – Gerald sucht seine Traumfrau bei "Bauer sucht Frau"

Wird Amors Pfeil endlich auch in Geralds Herz treffen?
BEZIRK (ebba). Gestern um 20.15 Uhr wurden sie auf ATV vorgestellt: Der erste Schwung der neuen Bauern für Staffel 13 des Erfolgsformates "Bauer sucht Frau". Insgesamt 15 Landwirte suchen wieder medial die große Liebe. Unter ihnen auch ein Kandidat aus dem Bezirk Braunau: "Gerald, der wilde Hirschzüchter" ist 43 Jahre alt und sucht nach seiner – etwas jüngeren – Traumfrau, da er unbedingt noch eine Familie gründen möchte.

Gerald ist Herr über 20 Dammhirsche, hat auch zwei Ziegen und ein paar Hasen am Hof. "Ich bin eigentlich nur ein Hobby-Hirschbauer, arbeite hauptberuflich in einem Elektrokonzern. Daher fällt auf dem Hof auch nicht so viel Arbeit an", erzählt der 1,86 Meter große Hirschzüchter.

Den Hof hat er vor ungefähr fünf Jahren von den Eltern übernommen, die ihrerseits bereits die Hirschzucht betrieben haben. Die Eltern wohnen mit ihm am Hof, doch jeder hat seinen eigenen Wohnbereich.

In seiner Freizeit schraubt er gerne an Oldtimer-Motorrädern oder brettert mit seiner Harley durch die Gegend, außerdem ist er – passend zu seinem Sternzeichen Schütze – begeisterter Bogenschütze und Mitglied in einem Oldtimerverein.

"Ich bin sehr lebenslustig und gesellig. Genieße aber auch die Zweisamkeit", verrät er. Seine letzte Beziehung ist über ein Jahr her. Nun möchte er über "Bauer sucht Frau" die richtige Partnerin finden. "Ich suche eine sportliche, humorvolle Frau mit gepflegtem Äußeren." Außerdem sollte "Mrs. Right" abenteuerlustig sein und Natur und Landwirtschaft lieben. Die Bereitschaft, zu ihm ziehen zu wollen, da er seinen Hof nicht aufgeben möchte, ist ebenfalls Voraussetzung für den Hobbybauern, der auch gerne kocht und spazieren geht.

Wie es dazu kam, dass sich Gerald bei "Bauer sucht Frau" angemeldet hat? "Freunde redeten schon lange, ich solle da mal mitmachen. Das war eigentlich nur als Gag gemeint. Ich hab mich dann aber wirklich angemeldet und zwar schon im letzten Jahr, hab‘s mir noch mal anders überlegt und jetzt aber doch noch einmal angemeldet. Da haben sie mich auch gleich genommen. Von meinen Freunden sind eigentlich fast alle begeistert."

Von der Hofwoche erwartet er sich, "dass mich drei attraktive Frauen besuchen kommen und eine davon zu mir passt." Dass bei der Suche nach seiner Traumfrau ständig die Kamera auf ihn gerichtet sein wird, sieht er einigermaßen gelassen: "Das wird sicher ungewohnt, aber auch spannend. Meine größte Angst ist allerdings, dass ich Emotionen zeige. Als cooler Harley-Fahrer darf man sich das nicht leisten", scherzt er.

Interessierte Damen können sich ab sofort für Gerald bewerben unter www.atv.at/bauer-sucht-frau-staffel-13/gerald

Die zweite Vorstellrunde wird am Mittwoch, 8. Juni, um 20.15 Uhr auf ATV ausgestrahlt. Staffel 13 startet im Herbst.

Fotos: ATV
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.