13.05.2016, 14:13 Uhr

Ausdrucksstarke Jugend

Siegerfoto Neues Sprachrohr
KLEINRAMING, BEZIRK. Am 8. Mai wurden in der LFS Kleinraming die Landessieger der Landjugend OÖ im Reden und im Vielseitigkeitswettbewerb "4er-Cup" ermittelt. Über 200 Jugendliche stellten sich bei regionalen Redewettbewerben in ganz OÖ der Jury. Die besten 41 Jugendlichen kämpften in den fünf Kategorien "Vorbereitete Rede unter und über 18 Jahre", "Spontanrede unter und über 18 Jahre", sowie in der neuen Kategorie "Neues Sprachrohr" um den Landessieg. Die Teilnehmer lieferten den Zuhörern so manchen Denkanstoß und zeigten, dass die Jugend sehr wohl in der Lage ist, sich eine eigene Meinung zu bilden.

Bei den Vorbereiteten Rednern über 18 Jahren holte sich Bernhard Hirschlinger aus Gilgenberg mit dem Thema "Das perfekte Steak" den zweiten Platz. In der Königsdisziplin "Spontanrede", bei der die Teilnehmer nur eine Minute Zeit hatten, sich zu einem Thema etwas zu überlegen, landete Benjamin Renzl aus Gilgenberg auf dem zweiten Platz. Bei den Spontanrednern über 18 Jahren ging der zweite Platz an Claudia Knieger von der Landjugend Franking.

Erstmalig gab es auch die Kategorie "Neues Sprachrohr" beim Landesentscheid Reden der Landjugend. Hierbei gaben Teams mit ein bis vier Personen ein Thema bekannt, welches sie auf kreative Weise in nur wenigen Minuten präsentierten. Etwa durch Singen oder durch das Aufführen eines Sketches. Der zweite Platz ging hier an die Landjugend Gilgenberg, als gebührende Sieger gingen zwei Mitglieder der Landjugend Franking hervor.
Die erfolgreichen Teilnehmer des Redewettbewerbes vertreten OÖ beim diesjährigen Bundesentscheid Reden von 14. bis 17. Juli in Bezau, Vorarlberg.

Beim Landesentscheid Vielseitigkeitswettbewerb "4er Cup" mussten zehn verschiedene Stationen bewältigt werden, die von Geschicklichkeitsaufgaben über Wissensfragen bis hin zu einer Kreativstation reichten. Während sich die Teams bei der Kreativstation mit dem Dreh eines eigenen Landjugend-Image-Videos auseinandersetzten, wurden bei den Wissensstationen Fragen zu Themen wie Politik, aktuelles Zeitgeschehen oder Geografie gestellt. Ein Highlight bildete der anschließend abgehaltene Actionparcours, den die Gruppen nur mit Geschick, Schnelligkeit und Teamwork bewältigen konnten. Hier landete das 4er-Team der LJ St. Johann am Walde auf Rang drei.

Für die hervorragenden Leistungen wurden die Sieger mit tollen Preisen belohnt.

Fotos: LJ OÖ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.