12.07.2016, 08:00 Uhr

Bezirk Braunau ist ein begehrtes Plätzchen – vor allem 2050

(Foto: Land OÖ)

Die aktuelle Bevölkerungsprognose geht davon aus, dass der Bezirk Braunau stark wachsen wird.

BEZIRK (ebba). 108.055 Menschen soll der Bezirk Braunau im Jahr 2050 zählen – um 9,3 Prozent oder 9213 Menschen mehr als im Jahr 2013. Das hat die Statistik Austria errechnet. Der Bezirk weist damit einen Bevölkerungszuwachs über dem Landesschnitt auf. Dieser sei ausschließlich auf Wanderungsgewinne von 11,4 Prozent zurückzuführen.

Vor allem die an das Bundesland Salzburg angrenzenden Gemeinden, wie Perwang und Lochen, waren und sind Zuzugsgemeinden für junge Menschen, weil sie Wohnraum in entsprechendem Ausmaß und Qualität bieten, der wiederum in entsprechender Nähe zu den ausreichend vorhandenen Arbeitsplätzen im oö. Zentralraum oder zur Landeshauptstadt Salzburg liegt. Grund für den positiven Trend im Bezirk Braunau ist damit auch die Attraktivität des Bezirks aufgrund der zahlreichen Industriebetriebe.

Für Bezirkshauptmann Georg Wojak machen viele Faktoren den Friedensbezirk Braunau lebenswert. Er nennt die gute Verwaltung im öffentlichen Dienst, attraktive Arbeitsplätze, die umfangreichen Kultur- und Freizeitangebote, leistbare Baugründe und ein umfangreiches Betreuungsangebot von den Krabbelstuben bis hin zu den Seniorenheimen.

Menschen werden immer älter

„Die Lebenserwartung steigt rascher, auch wegen der Steigerung des Bildungsniveaus“, sagt Michael Schöfecker von der Abteilung Statistik am Land OÖ. Betrug die Lebenserwartung 2013 bei Männern noch 78,3 Jahre, steigt diese bis 2050 auf 85,4 Jahre. Frauen wurden 2013 im Schnitt 83,9 Jahre alt, 2050 beträgt die Lebenserwartung 89,3 Jahre. Damit werden Männer um rund sieben, Frauen um etwa sechs Jahre älter. „Wir müssen im Pflegebereich etwas tun“, sieht hier Gesundheitsreferent Landeshauptmann Josef Pühringer einen klaren Auftrag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.