25.09.2016, 13:45 Uhr

Cannabisanlage bei Hausdurchsuchung sichergestellt

(Foto: benik.at - Fotolia)
BRAUNAU. Am Freitag, 23. September, gegen 23:30 Uhr wurde ein Mann aus Braunau von Polizisten der Polizeiinspektion Braunau kontrolliert. Bei der Personendurchsuchung konnten 2,6 Gramm Kokain, sowie ein Messer und ein Schlagring, welche trotz Waffenverbot mitgeführt wurden, sichergestellt werden. Bei der darauffolgenden Hausdurchsuchung konnte eine Cannabisindooranlage samt Marihuana sichergestellt werden.

Im Zuge weiterer umfangreicher Ermittlungen gestand der Beschuldigte den Ankauf und die Einfuhr von Suchtgiften im Wert von mehr als 3.000 Euro nach Österreich in den letzten vier Monaten. Die Bestellungen erfolgten ausschließlich über das Dark-Net. Der Beschuldigte wurde bei der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis auf freiem Fuß angezeigt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.