23.05.2016, 12:11 Uhr

Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen

(Foto: Arno Bachert/Fotolia)
BRAUNAU. Aufgrund eines besonders aufmerksamen Fahrzeuglenkers konnte ein durch Suchtmittel beeinträchtigter Autofahrer aus dem Verkehr gezogen werden.

Ein Autolenker fuhr am 21. Mai um 18 Uhr von Mauerkirchen in Richtung Braunau, als er bemerkte, wie der vor ihm fahrende Lenker eines schwarzen Porsches wiederholt die Fahrbahnmitte überquerte und in Richtung Gegenverkehr abkam. Daraufhin verständigte er via Notruf die Bezirksleitstelle Braunau und gab den Polizeibeamten ständig die aktuelle Position des verdächtigen Fahrzeugs durch.

Zwei Polizeistreifen konnten den Autofahrer aus Deutschland schließlich anhalten und führten bei dem 51-Jährigen eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durch. Auf der Polizeiinspektion Braunau wurde ein Alkotest gemacht, der jedoch negativ verlief. Ein durchgeführter Suchtgiftschnelltest war jedoch eindeutig positiv. Der Lenker wurde daraufhin ins Krankenhaus Braunau zur klinischen Untersuchung vorgeführt.

Der Arzt befand den 51-Jährigen für fahruntauglich. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Er wurde angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.