02.09.2016, 09:22 Uhr

Ehefrau und Badegäste retteten Mann vor dem Ertrinken

(Foto: BRS)
EGGELSBERG. Ein 81-Jähriger bekam am 31. August gegen 17.30 Uhr während des Schwimmens am Ibmer See Atem- und Kreislaufprobleme. Er musste von seiner Ehefrau und weiteren Badegästen gerettet werden.

In Begleitung seiner 76-jährigen Ehefrau schwamm der Pensionist aus Deutschland vom Strandbad hinaus auf den Ibmer See. Aufgrund plötzlicher Atem- und Kreislaufprobleme konnte er nicht mehr weiterschwimmen. Die Ehefrau hielt ihren Mann über Wasser und schrie um Hilfe. Aufmerksame Badegäste schwammen hinaus und retteten den Mann ans Ufer.

Die in der Zwischenzeit alarmierten Einsatzkräfte begannen sofort mit den Notfallmaßnahmen. Nach der Stabilisierung wurde der 81-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus Salzburg geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.