29.09.2016, 22:08 Uhr

FF Mauerkirchen: Herbstübung

Am Donnerstag, 29. September 2016 führte die Freiwillige Feuerwehr Mauerkirchen ihre Herbstübung durch.



Übungsobjekt war die Firma Sericomp in der Kinogasse. Übungsbeginn war um 18:45 Uhr. Unter realen Bedingungen wurde die Übung, welche von Thomas Finsterer und Thomas Piereder ausgearbeitet wurde, unter Verwendung der neuen Einsatzanzeigetafel in der Fahrzeughalle, begonnen. Erschwert kam hinzu, dass das Kommandofahrzeug zum Zeitpunkt der Alarmierung nicht zur Verfügung stand und sich somit die Ausrückeordnung änderte.

In der Folge rückten die Einsatzkräfte mit dem Rüst-Lösch-, Lösch-, Kleinrüst- und dem Mannschaftstransportfahrzeug zum Übungsobjekt aus. Einsatzleiter Florian Daxecker stellte bei seiner Lageerkundung fest, dass nach einer „Explosion“ drei Personen vermisst waren. Sofort wurden zwei Trupps unter schwerem Atemschutz und mit Einsatz der beiden Wärmebildkameras ins Innere des Gebäudes, zur Personenrettung und Brandbekämpfung entsandt. Bereits nach kurzer Zeit konnten die drei vermissten Personen gefunden, der Brandherd lokalisiert und eine Gasflasche ins Freie gebracht werden. Parallel dazu wurde vom nahegelegenen Brunnbach eine Zubringerleitung gelegt.

Abschließend gaben die Übungsbeobachter ein kurzes Feedback. Der Geschäftsführer Georg Hubauer führte die Übungsteilnehmer durch den Betrieb und lud anschließend zu einer Jause ein. Der ebenfalls anwesende Bürgermeister Horst Gerner zeigte sich einmal mehr beeindruckt von der Einsatzbereitschaft der Feuerwehrmitglieder und sprach ihnen seine vollste Anerkennung aus. 32 Mitglieder nahmen an der Herbstübung teil.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.