08.03.2016, 15:56 Uhr

Hohes Ausbildungsniveau bei der FF Frauschereck

Bei der Feuerwehr Frauschereck freut man sich über neue Jugendfeuerwehrmitglieder. (Foto: Nagl)

17 Leistungsabzeichen und viele erste Plätze sind Beweis dafür

FRAUSCHERECK. Die Feuerwehr Frauschereck hielt am 4. März seine Vollversammlung ab. Im vergangenen Jahr wurde zu 14 technischen Einsätzen und einem Brandeinsatz mit insgesamt 329 Einsatzstunden ausgerückt. Auf die Aus- und Weiterbildung wird in Frauschereck großer Wert gelegt. Dies beweisen 16 absolvierte Lehrgänge und 17 errungene Leistungsabzeichen. Bei Leistungsbewerben gingen acht erste Plätze nach Frauschereck. Kommandant Erich Feichtenschlager erinnerte an den hohen Stellenwert der Jugendarbeit und hat mit Annalena Hintermaier, Niklas Knauseder und Thomas Wieland drei Jungfeuerwehrmitglieder angelobt. In den Aktivstand wurde Julia Nagl übernommen.

Ehrungen:

Bezirksmedaille in Bronze: Stefan Jung, Florian Maier
Bezirksmedaille in Silber: Stefan Fuchsbauer, Norbert Reisegger, Andreas Urban
Dienstmedaille 25 Jahre: Wolfgang Berer
Dienstmedaille 40 Jahre: Augustin Ferdinand
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.