30.05.2016, 17:10 Uhr

"Kronen" für heimische Bauern

Mit der Genusskrone ausgezeichnete bäuerliche Lebensmittel versprechen höchste Qualität. (Foto: Agrar.Projekt.Verein/ Lechner)
Bachfischerei Baumgartner und Johann Winter vom Michlbauer's Hofladen konnten sich für das GenussKronen-Finale in Wien nominieren.

BRAUNAU. Die Genusskrone Österreich ist die höchste Auszeichnung für regionale Spezialitäten aus der Landwirtschaft. Alle zwei Jahre werden diese vom Agrar.Projekt.Verein vergeben. Die diesjährige Prämierung findet am Montag, dem 13. Juni, in Wien statt. Insgesamt konnten sich 50 oberösterreichische Betriebe für das Finale nominieren.

Nominierte aus Braunau
Auch zwei Direktvermarkter aus Braunau schafften es mit ihren Produkten ins Finale. Mit dabei ist die Bachfischerei Baumgartner aus Mattighofen mit ihren Mattigtaler Forellen und Saiblingen. Überzeugen konnten sie in der Kategorie Fischzubereitung mit einem geräuchertem Saiblingsaufstrich mit Meerrettich und grünem Pfeffer. Auch Johann Winter vom Michlbauer's Hofladen in Pfaffstätt ist im Rennen um die GenussKrone. In der Kategorie Luftgetrocknete Rohpökelware trumphten sie mit hauseigenem Rohschinken auf. „Österreicher kaufen gerne heimische Produkte. Ständige Weiterbildung der Direktvermarkter steigern die Professionalität und führen dazu, dass die Bauern bei Produktprämierungen immer wieder höchste Auszeichnungen erhalten“, betont Landwirtschaftskammer-Vizepräsident Karl Grabmayr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.