07.07.2016, 22:12 Uhr

Neue Radarboxen und Messgeräte für Braunau

(Foto: Archiv)
BRAUNAU (ebba). Am 7. Juli fand im Veranstaltungszentrum die Gemeinderatssitzung der Stadt Braunau statt. Auf der Tagesordnung stand unter anderem auch ein Antrag über den Ankauf von sechs fixen Radarboxen und zwei Geschwindigkeitsmessgeräten.

Stadtrat Hubert Esterbauer von der FPÖ sprach sich in der Diskussion gegen ein "Zuviel an Überwachung" aus. Gemeinderat Manfred Hackl von den Grünen erachtete die gewählten Standorte in der Nähe von Schulen und Kindergärten als sinnvoll. Auch die Anzahl an Messgeräten sei ein Maß, dass es für eine Stadt wie Braunau durchaus brauche. Am Ende stimmten ÖVP und Grüne für, FPÖ und SPÖ gegen den Antrag, der schließlich mehrheitlich angenommen wurde. Die Radarboxen und Messgeräte werden somit installiert.

Die Kosten für die Boxen belaufen sich auf 55.000 Euro, die Kosten für die Messgeräte auf 95.000 Euro. 20.000 Euro wird die Errichtung kosten. Alle Beträge exklusive Umsatzsteuer. Als Standorte sind Ringstraße, Michaelistraße, Schloßstraße, Salzburger Straße, Laabstraße und Höfter Straße vorgesehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.