12.03.2016, 13:22 Uhr

Radarauto brannte aus

(Foto: Feuerwehr)
BRAUNAU. Das mobile Radarfahrzeug der Stadt Braunau am Inn ist am 12. März gegen 2:45 Uhr aus bisher noch nicht geklärter Ursache in Brand geraten.

Wie die Polizei mitteilt, war das Auto auf einer Freifläche im Bereich der Michaelistraße in Braunau am Inn abgestellt. Trotz den Löscharbeiten der Feuerwehr der Stadt Braunau am Inn brannte das Auto vollkommen aus. Personen wurden nicht verletzt oder gefährdet.

Um die genaue Brandursache zu ermitteln, wird ein Brandsachverständiger entsandt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.