21.04.2016, 10:58 Uhr

Sieg für die 4a der Volksschule Braunau-Neustadt

Die Siegerklasse fährt am 2. Juni zum Finale nach Linz. (Foto: OÖ Zivilschutz)

Die Volksschule Braunau-Neustadt gewann die Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade und fährt zum Finale nach Linz.

BEZIRK. Bei der Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade "Safety Tour" wird Sicherheit groß geschrieben. Mit Spaß und Spiel lernen die Kinder der dritten und vieren Klassen Volksschule Gefahren zu vermeiden und wie mit Gefahren umzugehen ist. In elf Bezirksbewerben wird um den Einzug ins Landesfinale am 2. Juni in Linz gekämpft. In Mattighofen fand der Bewerb für den Bezirk Braunau statt. 220 Kinder nahmen teil, den Sieg holte sich die 4a der VS Braunau-Neustadt vor der 4a der VS St. Johann und der vierten Klasse der VS Burgkirchen. Somit fahren die Braunauer zum Finale nach Linz. Die Kinder mussten unter anderem Sicherheitsfragen beantworten, an einem Löschbewerb teilnehmen und mit dem Fahrrad einen Sicherheitsparcours bewältigen. Für alle Schüler gab es eine Urkunde, für die ersten drei Siegerklassen zudem einen Pokal. Nähere Infos gibt es auf www.zivilschutz-ooe.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.