03.08.2016, 08:32 Uhr

Spendenkonto übertrifft alle Erwartungen

(v.l.) Josef Knauseder, Raiffeisenbank Braunau, Robert Ortner, Bauhoftheater Braunau, Elke Pflug, STS Braunau-Simbach GmbH (Foto: STS GmbH)
BRAUNAU. Privatpersonen, Unternehmen und Verbände haben bisher eine beträchtliche Summe von 160.000 Euro auf das Spendenkonto „Braunau für Simbach“ eingezahlt. Die stolze Summe von 100.000 Euro konnte der Simbacher Bürgermeister Klaus Schmid bereits Ende Juni freudig entgegennehmen. Die Organisatoren der STS Braunau-Simbach GmbH hoffen nun, bald die zweiten 100.000 übergeben zu können.

Dass die Anteilnahme mit den Freunden aus Simbach nach wie vor enorm ist, zeigt das schöne Beispiel des Bauhoftheaters Braunau, welche nach ihrem überaus erfolgreichen Sommerprogramm „Ein Jedermann“ nun durch ihren Obmann Robert Ortner insgesamt 2500 Euro auf das Spendenkonto einzahlten.

Faire Auszahlung

In den kommenden Wochen wird sich auf Simbacher Seite ein eigens eingesetztes Gremium, bestehend aus Bürgermeister Klaus Schmid, Vertretern des Stadtrates sowie weiteren Mitgliedern, um eine gerechte Verteilung der eingegangenen Spenden bemühen. Entsprechende Anträge auf den Erhalt von Spendengeldern sind in Vorbereitung und in Kürze bei der Stadt Simbach erhältlich.

Unter Berücksichtigung der Entschädigung der Betroffenen durch staatliche Förderungen oder Versicherungen wird sich das Gremium mit den Anträgen und Gegebenheiten auseinandersetzen, um eine faire Auszahlung der Spendengelder veranlassen zu können und gerade dort zu helfen, wo noch dringend finanzielle Mittel zur Unterstützung benötigt werden.

Spenden werden weiterhin gerne entgegengenommen:
Spendenkonto Braunau für Simbach
IBAN: AT23 3406 0800 0812 8829
BIC: RZOOAT2L060
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.