05.09.2016, 11:17 Uhr

Stiegl-Gut setzt auf Bio-Bier

Erich Watzl, Landesamtsdirektor, Konrad Steiner, Initiator des Projekts, Landesrat Max Hiegelsberger, Franz Zehentner, Gutsverwalter beim Besuch des Stiegl-Guts in Wildshut (Foto: Land OÖ/Fürtbauer)
ST. PANTALEON. Die Salzburger Privatbrauerei Stiegl kultiviert in Wildshut in St. Pantaleon biologische Urgetreidesorten, vermälzt und röstet selbst und verarbeitet sie in einer Vollholzbrauerei zu Bio-Bierspezialitäten. Davon überzeugte sich Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger bei einem Besuch.

"Der Trend geht in Richtung gesunder und regionaler Lebensmittel. Es entsteht ein neues Ernährungsbewusstsein. Oberösterreichs Landwirtschaft ist bunt und vielfältig und kann diese Bedürfnisse erfüllen", erklärt der Agrar-Landesrat.

Trendprodukt Urgetriede

"Urgetreide bietet eine große Geschmacksvielfalt. Stiegl macht sich diese in Wildshut zu Nutze. Diese Sorten bergen Marktpotenzial für die Landwirtschaft und das Lebensmittelhandwerk", erklärt Hiegelsberger. Zwar handelt es sich noch um ein Nischenprodukt, der Gesundheitstrend und die steigende Anzahl an Personen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten lassen jedoch auf einen wachsenden Markt schließen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.