23.08.2016, 14:48 Uhr

TERMINABSAGE: "Bus der Liebe" kommt nach Altheim

(Foto: gpointstudio/Fotolia)

Aus Krankheitsgründen kommt der Lovetour Bus nun doch nicht nach Altheim.

ALTHEIM. Die Gesunde Gemeinde Altheim organisiert im Rahmen des diesjährigen Ferienprogrammes für Jugendliche einen Infonachmittag zum Thema "Sexuelle Gesundheit". Die Lovetour bietet Kids, Teenies, Jugendlichen und allen Interessierten einen Ort zur Diskussion. Der Bus hält am Freitag, 11. September, 14 bis 18 Uhr, am Parkplatz Skaterplatz in Altheim.

Vertrauliche Gespräche

Der mobile, knallrote "Bus der Liebe" bietet einen geschützten Rahmen für vertrauliche Geschpräche über Tabuthemen in der Sexualität, Liebe und Beziehungen. Ziel der Lovetour-Bewegung ist es, das Selbstbewusstsein der Teenies zu stärken, die Wahrnehmung des eigenen Körpers und der Empfindungen zu fördern. Der Übergang vom Jugendlichen zum Erwachsenen ist oft von vielen Fragen begleitet. Kids haben oft Hemmungen, mit ihren Eltern über Themen wie Sex, Liebe und Freundschaft zu sprechen. Die Jugendlichen wirken oft schon sehr aufgeklärt. Aus diesem Grund werden wichtige Infos vorenthalten, die für sie aber von Bedeutung wären. Diplomierte Sexualpädagogen beraten die Jugendlichen, sowohl im Lovetour-Bus, als auch im Internet auf der Lovetour-Homepage www.lovetour.at. Der Bus fährt in alle Gemeinden, die ihn einladen. Die Berater klären mit interessierten Jugendlichen alle offenen Fragen und hinterfragen mit ihnen gemeinsam Mythen und Märchen der Sexualität.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.