27.07.2016, 11:23 Uhr

"Zehn von Elf schafften Auszeichnung"

Hockend (von links): Barbara Egger (Jeging/Bezirk BR), Elisabeth Neuwirth (Ampflwang/VB), Cagnur Keskin (Ried im Innkreis). Stehend (von links): Kursleiterin Susanne Gierlinger, Sabine Bäck (St. Martin im Innkreis/RI), Elke Roithinger (Pram/GR), Katharina König (Hofkirchen im Traunkreis/GR), Susanne Strasser (Frankenburg/VB), Christine Witzmann (Taiskirchen/RI), Anita Schmid (Freinberg, SD), Laura Götzenberger (Ried im Innkreis), Isabella Dämon (Neukirchen/VB) und Prüfungsvorsitzender Johann Dirmaier. (Foto: BFI)
RIED, JEGING. Elf Teilnehmerinnen haben am BFI Ried kürzlich den Lehrgang zur Kindergartenhelferin erfolgreich abgeschlossen, daunter auch Barbara Egger aus Jeging. Besonders bemerkenswert: Gleich zehn von ihnen schafften einen ausgezeichneten Erfolg. Pädagogik, Didaktik, Gesundheitslehre, Kommunikationstraining und Rechtsgrundlagen standen im Mittelpunkt der 205 Stunden dauernden Ausbildung. Zusätzlich wurden drei Praktika – jeweils im Ausmaß von 30 Stunden – absolviert. „Die Anforderungen an die Kindergartenteams sind in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen“, sagt BFI-Regionalleiterin Sabine Steffan. „Durch den BFI-Lehrgang erhalten die Teilnehmer eine fundierte Basisqualifikation, um Kindergartenpädagogen in ihrer täglichen Arbeit hervorragend zu unterstützen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.