19.03.2016, 19:56 Uhr

Zwei Einsätze für die FF Mauerkirchen


Sturmschaden Jahnstraße

Am 16. März 2016 wurde die FF Mauerkirchen um 21:43 Uhr zu einem Sturmeinsatz auf die Bundesstraße 142 Höhe Ortsende Mauerkirchen alarmiert. Nach wenigen Minuten rückte das Rüstlösch-Fahrzeug aus. Ein Baum war quer über die Bundesstraße 142 gestürzt und blockierte die gesamte Fahrbahn. Einsatzleiter BI Florian Daxecker ließ nach eingehender Lageerkundung die Einsatzstelle absichern sowie die Beleuchtung aufbauen. Im Anschluss daran wurde der Baum unter Einsatz der Motorkettensäge von der Fahrbahn entfernt. Die 30 ausgerückten Meuerkirchner Feuerwehrmitglieder rückten um 22:45 Ubr wieder ein. Im Einsatz standen neben dem RLF auch das KRFA-L sowie das MTF.



Brandeinsatz in Mauerkirchen

Am Samstag, den 19. März 2016 wurde die FF Mauerkirchen von der Landeswarnzentrale zu einem Brandeinsatz in der Wilhelm-Meyer-Straße alarmiert. Da sich bereits einige Mitglieder im Feuerwehrhaus befanden rückte das Rüstlösch-Fahrzeug nach wenigen Minuten zum Einsatz aus. Der Einsatzleiter BI Florian Daxecker stellte nach der Lageerkundung fest, dass der Brand bereits auf den Baum im Nachbargarten übergegriffen hatte. Sofort wurde unter Einsatz des Hochdruck-Strahlrohres der Brand unter Kontrolle gebracht und abgelöscht. Kurz darauf trafen auch das Löschfahrzeug, das Kommando-Fahrzeug und das Kleinrüst-Fahrzeug an der Einsatzstelle ein. Die beiden Atemschutztrupps brauchten nicht mehr einzugreifen. Mit der Wärmebildkamera wurden die Brandausbruchstelle sowie die Glutnester kontrolliert. Im Anschluss daran wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Der Einsatz konnte um 18:55 Uhr beendet werden. Nach der Alarmierung fanden sich 38 Mitglieder im Feuerwehrhaus ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.