04.05.2016, 12:31 Uhr

Hiegelsberger: "Bezirk Braunau hervorragend aufgestellt"

BEZIRK. Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger (VP) ist eine fundierte Agrar-Ausbildung für junge Landwirte wichtig. "Damit auch in Zukunft Unterricht auf höchstem Niveau angeboten werden kann, stellt das Land entsprechende finanzielle Mittel zur Verfügung", so Hiegelsberger bei seinem Besuch in Braunau. So wurden 2015 und werden 2016 in der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Mauerkirchen um eine halbe Million Euro die Praxisräume saniert. Zudem entsteht um 100.000 Euro ein neuer Parkplatz. In Mauerkirchen werden derzeit 154 Schüler in sechs Klassen, eine davon in Abendschulform für Erwachsene, unterrichtet. In der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Burgkirchen wird seit dem Vorjahr der Altbestand saniert, bis 2017 wird eine Million Euro investiert. Diese Schule besuchen aktuell 134 Schüler, ebenfalls in sechs Klassen, eine davon auch in Abendschulform für Erwachsene. "Die beiden Schulen ergänzen sich gegenseitig perfekt im Bildungsangebot", erklärt Hiegelsberger. Der Zustrom zu den Schulen sei ungebrochen und die Absolventen als Mitarbeiter begehrt.

Investitionen im Bezirk

Hiegelsberger wusste auch zu berichten, dass über acht Millionen Euro an Bedarfszuweisungen im vergangenen Jahr in den Bezirk Braunau flossen. Der größte Teil davon ging mit 25 Prozent in den Straßenbau, gefolgt von 23 Prozent für Mehrzweckgebäude und 17 Prozent für Pflichtschulen. Als zuständigen Landesrat für das Feuerwehrwesen, freute es Hiegelsberger, dass über 900.000 Euro für die Förderung von elf Feuerwehrprojekte aufgewendet wurden. Und er nannte Zukunftsprojekte: Veranstaltungssaal in Moosbach, Amtsgebäudesanierung in Altheim, Friedhofserweiterung in Überackern und Musikprobelokal und Sportclub-Gebäude in Weng.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.