18.05.2016, 12:19 Uhr

Gewichtiges Nachwuchsturnier

Simon Strasser wird sich der internationalen Konkurrenz stellen. (Foto: privat)

Juniors Battle in Lochen am See

LOCHEN. Am 27. und 28. Mai finden in Lochen am See jeweils ab 10 Uhr in der Turnhalle die 15. Juniors Battle statt. Dabei geht der hoffnungsvolle Gewichtheber-Nachwuchs aus dem In- und Ausland an den Start. "Wir haben 161 Nennungen, darunter auch welche aus Wales, der Schweiz und Deutschland. Das ist Teilnehmerrekord", freut sich Sektionsleiter Rudolf Kobler. Er und sein Team hatten in den letzten Wochen alle Hände voll zu tun, um eines der größten heimischen Turniere auf die Beine zu stellen. Die Lokalmatadore aus Lochen wollen natürlich das Kräftemessen mit den ausländischen Startern aufnehmen. Allen voran Staatsmeister Simon Strasser, der sein letztes Jahr in der U23-Klasse bestreiten darf. Der starke Lochener ist heuer für den SK Vöest Linz im Bundesligaeinsatz. Mit dem U20-Staatsmeister Gerhard Laimer ist ein weiteres Talent am Start. Ebenfalls gute Chance auf einen Klassensieg dürfte die U12-Athletin Lena Raidel haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.