30.08.2016, 14:26 Uhr

Heiße Duelle in Schwandner Arena

SCHWAND. Beim siebten und achten Lauf zur österreichischen Stockcar-Staatsmeisterschaft im Motodrom Hinterholz konnten die zwanzig Rennen durchgeführt werden. Die 103 Fahrer gingen auf der Rennbahn mit ihren Boliden wieder voll ans Limit. Richtig harte Duelle mit vielen Überschlägen waren in den spannenden Läufen keine Seltenheit.

Die Fahrer des CDG Schwand konnten durch ihre großartige Leistung 14 Stockerlplätze einfahren. Jedoch bleibt den Mechanikern die Arbeit nicht erspart: Es gibt viel Arbeit, um die Rennwagen für die nächste Saison wieder startklar zu machen.

Ein Teil des Reinerlöses wird heuer den Hochwasseropfern aus Simbach überreicht.

Ergebnisse CDG Schwand

Damenklasse: Erster Platz/ Erster Lauf: Sonja Schiestl
Bis 1600ccm verbaut: Zweiter Platz/Zweiter Lauf Florian Maier
Allradklasse: Erster Platz/Erster und zweiter Lauf Bernhard Schiestl, Zweiter Platz/Erster und zweiter Lauf Stefan Reschenhofer
Über 1600ccm verbaut: Dritter Platz/Erster Lauf Johannes Tischlinger
Bis 1800ccm unverbaut: Dritter Platz/Erster Lauf Bernhard Sturmböck, Erster Platz/Zweiter Lauf Florian Stopfner
Leichtbauklasse: Dritter Platz/Erster und zweiter Lauf Helmut Asen
Über 1800ccm unverbaut: Erster Platz/Erster und zweiter Lauf Rene Biribauer
Hecklerklasse: Dritter Platz/Zweiter Lauf Josef Altenbuchner

Fotos: CDG Schwand
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.