29.03.2016, 15:26 Uhr

Stocksport: Feldkirchener Mixed und Senioren im Osterhoch !

Das Siegerteam des TSV Feldkirchen: Weiß Franz, Weiß Maria, Messner Barbara, MayerJosef

Der Osterhase 2016 muss aus Feldkirchen sein

Der Meistertitel des Mixed-Teams am Karsamstag kam erwartungsgemäß, denn dieses Quartett war schon im Winter auf dem Eis sehr erfolgreich. Mit sicherem Spiel lag Feldkirchen von Beginn an voran und schaffte souverän den Aufstieg in die Region West.
Endstand:
1. TSV Feldkirchen 1 (15:5)
2. SU Tarsdorf 1 (13:7)
3. SU Tarsdorf 2 (12:8 / 1,052)
4. USV Auerbach (12:8 / 1,017)
5. UEV Haigermoos 2 (12:8 / 1,000)
6. TSU Handenberg (11:9)
7. ESV Kirchberg (9:11)
8. TSV Feldkirchen 3 (8:12)
9. TSV Feldkirchen 2 (7:13 / 0,862)
10. SU ESV Lochen (7:13 / 0,620))
11. SSV Gilgenberg (4:16)

Die Senioren-Mannschaft erhielt aber am Ostermontag von den Nachbarn aus Auerbach ein Ostergeschenk. Denn im letzten Spiel trafen beide Mannschaften mit 4 Minuspunkten in Führung liegend aufeinander. Da gab Auerbach einen 10-Punkte-Vorsprung noch aus der Hand und machte die Feldkirchener zum Aufsteiger in die Region West.
Endstand:
1. TSV Feldkirchen (16:4)
2. USV Auerbach (14:6)
3. UEV Haigermoos (12:8 / 1,264)
4. ASKÖ Braunau (12:8 / 1,235)
5. SU Tarsdorf 2 (12:8 / 0,902)
6. SU Tarsdorf 1 (10:10)
7. ESV Mattighofen (9:11 / 1,282)
8. ESV Kirchberg (9:11 / 1,016)
9. TSU Handenberg (6:14 / 0,820)
10. ASKÖ Uttendorf (6:14 / 0,727)
11. SU Neukirchen (4:16)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.