17.07.2016, 19:28 Uhr

Ungarischer Zweitligist Soproni VSE auf Trainingslager in Seelentium

Das Team des ungarischen Zweitligisten Soproni VSE zu Gast in Seelentium
Holzöster: Seewirt | Begeistert von den perfekten Trainingsbedingungen und der Innviertler Naturlandschaft zeigten sich die Spieler des ungarischen Zweitligisten Soproni VSE anlässlich ihres Trainingslagers in der Wohlfühlregion Seelentium. Quartier wurde im Hotel Seewirt am Holzöstersee bezogen, die ideale sportliche Infrastruktur fand man auf der Sportanlage in Geretsberg vor. Seelentium-Obmann und Gastgeber Günter Maislinger rechnet fest damit, dass künftig auch andere Teams zum Training ins Oberinnviertel kommen: „Wir haben einige konkrete Anfragen und freuen uns sehr über diese neue Gästegruppe!“ Für das Team aus Sopron beginnt Ende des Monats die ungarische Fußballsaison. Man darf gespannt sein, wie sich das Training in Seelentium auf die sportlichen Leistungen auswirkt!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.