29.08.2016, 10:13 Uhr

Kind und Karriere: KTM macht's möglich

(Foto: KTM)

Die betriebsinterne Krabbelstube des Mattighofner Motorradherstellers KTM greift frischgebackenen Muttis unter die Arme.

MATTIGHOFEN (penz). Kind und Karriere - viele Frauen wollen beides. Alles unter einen Hut zu bringen, ist aber nicht leicht. Viele Unternehmen im Bezirk unterstützen Frauen nach der Karenz, um den Wiedereinstieg in den Beruf zu erleichtern. So auch der weltweit bekannte Motorradhersteller KTM.


Betriebsinterne Krabbelstube

Die Motorradschmiede hat 2012 eine eigene Krabbelstube für Kids zwischen ein und drei Jahren eröffnet. Es werden Gruppen von maximal neun Kindern pädagogisch betreut. Von Montag bis Freitag kümmern sich zwei Pägdagoginnen und zwei Helferinnen von 6.30 bis 15 Uhr um die Kleinen.

Die Nachfrage nach einer Kinderbetreuung ist mit der Zeit rapide gestiegen. "Wir sind bemüht, gemeinsam mit den Gemeinden weitere Betreuungsmöglichkeiten zu schaffen. So gibt es in der Gemeinde Munderfing bereits eine zweite Krabbelstube", heißt es vom Mattighofner Motorradhersteller. "Zudem bieten wir unseren Mitarbeitern flexible Teilzeit-Arbeitsmodelle, die den Betreuungsbedarf berücksichtigen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.