17.06.2016, 11:21 Uhr

Lego League: Titel konnte verteidigt werden

Die Schüler der Neuen Mittelschule Mattighofen sicherten sich auch beim diesjährigen Lego League den Hauptpreis: Und zwar eine Reise ins Legoland.

MATTIGHOFEN. Am 28. Mai fand die "Lego League" in der HTL Braunau statt. Insgesamt nahmen 16 Teams aus neun Neuen Mittelschulen (NMS) teil. Ziel der Veranstaltung war es, einen Lego-Roboter zu bauen und den Kriterien entsprechend zu programmieren. Im Rahmen des Bewerbs mussten die Schüler vier Aufgaben in nur kürzester Zeit meistern. Unterstützt wurden sie dabei von den Coaches der HTL, ihren Lehrern und Sponsoren aus der Wirtschaft.

Hauptpreis: Reise ins Legoland
Bereits im Vorjahr konnte die NMS 2 Mattighofen den Sieg beim Lego League für sich entscheiden. Nun hatten die Kids auch beim diesjährigen Bewerb die Nase vorne. Mit ihrem neuen Team, den "Brickfighters", verteidigten sie ihren Titel und sicherten sich somit den Hauptpreis: Einen zweitägigen Ausflug ins Legoland.

Günter Benninger, Geschäftsführer der Firma Promotech und Sponsor der „Brickfighters“, überreichte der sechsköpfigen Siegertruppe ein großzügiges Taschengeld für ihre bevorstehende Reise. Die feierliche Preisübergabe fand in der Aula der NMS 2 Mattighofen statt und wurde durch eine spannende Roboter-Vorführung des Siegerteams abgerundet.

„Die Schüler bewiesen den Mut etwas Neues auszuprobieren und waren bereit ihre Freizeit in das Projekt zu investieren. Das sind Eigenschaften die ihnen auf ihrem weiteren Lebensweg sehr nützlich sein werden“, so Geschäftsführer Benninger zu den stolzen Schülern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.