09.06.2016, 17:00 Uhr

Spannungseinbruch führt zu Fackelbetrieb in OMV-Raffinerie Burghausen

BURGHAUSEN. Heute gegen 15 Uhr kam es aufgrund eines Spannungseinbruchs in der Raffinerie Burghausen zur kontrollierten Sicherheitsabstellung sämtlicher Anlagen und damit verbundenem Fackelbetrieb mit momentan starker Rußentwicklung.

Das sofort einberufene Einsatzteam arbeitet mit Hochdruck an einer Normalisierung des Fackelbetriebs und der gesamten Situation. Die zuständigen Behörden und umliegenden Gemeinden wurden umgehend informiert.

Der Fackelbetrieb ist Folge der in Betrieb genommenen Sicherheitssysteme und des Abschaltens der Anlagenteile. Es handelt sich um eine vorgeschriebene Ablaufroutine. Die Fackeln entsprechen den gesetzlichen Vorgaben und sind Bestandteil des Sicherheitssystems der Raffinerie Burghausen.

Die OMV bittet die Bürger der umliegenden Gemeinden für dadurch entstandene Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.