28.04.2016, 07:47 Uhr

Triple-Sieg für Berufsschule Mattighofen

Manuel Naderhirn (3. Platz), Sieger Martin Scheuchenpflug und Patrick Starzer (2. Platz). (Foto: Cityfoto/Pelzl)

Schüler aus Mattighofen räumten bei Landesmeisterschaften kräftig ab

MATTIGHOFEN. Wer der Berufsschule Mattighofen einen Besuch abstattet, wird sofort bemerken, dass es sich hier um eine Schule auf absolut hohem Ausbildungsniveau handelt. Das unterstreichen die immer wieder errungenen vielen Erfolge bei Bewerben. Der kürzlich bei den Landesmeisterschaften der Kfz-Techniker in Linz eingefahrene Dreifacherfolg ist aber auch für Direktor Bernhard Leitgeb eine kleine Sensation. Seine Schützlinge Martin Scheuchenpflug (Rohrbach), Patrick Starzer (Pierbach) und Manuel Naderhirn (Peilstein) holten die Plätze eins bis drei. Die beiden Erstplatzierten dürfen Oberösterreich nun bei der Bundesmeisterschaft im Herbst in Niederösterreich vertreten. "Die letzten beiden Jahre haben wir jeweils Silber geholt. Dieser Erfolg ist unfassbar und wunderschön", freut sich Leitgeb. Der Lehrlingswettbewerb entwickelt sich immer mehr zu einem Wettkampf zwischen den drei Kfz-Berufsschulen in Linz, Steyr und Mattighofen. Jede Schule durfte 13 Schüler zum Bewerb anmelden. Von 39 Teilnehmern schafften es sieben Schüler aus Mattighofen unter die Top Ten – ein echter Beweis für die hohe Ausbildungsqualität der Mattighofener Talenteschmiede. An 13 Stationen mussten die Kfz-Techniker ihr Können unter Beweis stellen. Neben viel technischem Know-how wurden auch Umweltfragen und englische Fachbegriffe abgefragt.

Ein Teamerfolg

Zwei Gründe ortet der Berufsschuldirektor für den Erfolg. Zum einen sei es die gute Ausbildung in den jeweiligen Kfz-Betrieben, zum anderen natürlich die gute Arbeit der Werkstättenleiter an der Berufsschule Mattighofen. "Die Jungs wurden in Make-fit-Tagen auf den Bewerb vorbereitet. Werkstätten-, Labor- und ein Englischlehrer haben mitgeholfen. Danke an den Kollegen Martin Angerer, der diese Vorbereitungstage bestens organisiert hat", ist es Leitgeb wichtig zu betonen. Nach Mattighofen kommen Kfz-Techniker aus elf Bezirken, Motorradtechniker aus ganz Oberösterreich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.