29.03.2016, 10:33 Uhr

Wer Menschen mag, ist hier richtig

Gerhard Bruckbauer übt seinen Beruf trotz der langen Arbeitszeiten gerne aus.

Jobs im Einzelhandel sind beliebt. Gerhard Bruckbauer gefällt es, wen jemand diesen Lehrberuf ergreift.

BEZIRK (ah). Der Beruf Einzelhandelskaufmann/-frau ist gefragt. Etwa zwei Drittel der im Handel Beschäftigten üben diesen Beruf aus. Wer im Einzelhandel tätig ist, muss mit Menschen umgehen können. "Kontaktfähigkeit, sprachliches Ausdrucksvermögen und ein adäquates Auftreten sind wichtig", weiß Walter Moser vom Arbeitsmarktservice (AMS) Braunau. Obwohl viele im Einzelhandel arbeiten wollen, ist es für kleinere Einzelhandelsunternehmen gar nicht so einfach, geeignetes Fachpersonal zu finden. Gerhard Bruckbauer vom Sparmarkt in Braunau-Laab weiß, dass im Lebensmittelhandel die oft langen Öffnungszeiten und Samstagsarbeit abschreckend wirken. Darum hofft er, dass die Sonntagsöffnung nicht so schnell kommt.

Grundfertigkeiten fehlen

Er hat bemerkt, dass das Niveau bei den 15-jährigen Schulabgängern deutlich gesunken ist. "Es mangelt an Grundfertigkeiten wie Rechnen und Lesen." Für ihn kein Wunder, würden die Jugendlichen doch hauptsächlich über das Handy kommunizieren: "Da gilt keine Rechtschreibung." Für ihn wäre es wichtig, den Stellenwert der Lehre generell zu heben und die Lehre attraktiver und ansprechender zu gestalten.

Jederzeit wieder

Bruckbauer hat vor 40 Jahren die Lehre als Einzelhändler begonnen und würde es jederzeit wieder machen. Das Schöne an seinem Beruf sei der Kontakt zu den Kunden. Jeder Tag sei ein Erlebnis und man müsse teilweise ein Psychologe sein, da die Leute auch mit ihren Problemen kommen würden. Diesen Kontakt schätzen die Leute. Bruckbauer beschäftigt aktuell 13 Mitarbeiterinnen und einen weiblichen Lehrling. "Derzeit haben wir neun offene Lehrstellen im Bereich Handel anzubieten. Bei den allgemeinen Stellen im Handel haben wir 24 Vollzeit- und 18 Teilzeitstellen", so AMS-Chef Moser.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.