20.06.2016, 10:47 Uhr

Fahrradfreundliche Brigittenau: Bezirksräder für Bezirksräte

Bezirksvorsteher Hannes Derfler initiierte das Projekt "Bezirksräder". (Foto: BV20)

Die Bezirksvorstehung setzt auf zwei neue Elektrofahrräder als Fortbewegungsmittel für Termine im Bezirk. Vor dem Amtshaus wurde eine E-Ladestation errichtet.

BRIGITTENAU. In der Brigittenau ist man am Ball der Zeit. E-Bikes sind nicht nur in aller Munde, sondern wurden jetzt auch zum urbanen Mainstream-Fortbewegungsmittel.

Auf Initiative von Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ) werden nun für die Bezirksräte zwei Elektrofahrräder zur Verfügung gestellt. Termine im Bezirk können mit den neuen Rädern einfach und umweltfreundlich wahrgenommen werden.

Ladestation vor Amtshaus

Direkt vor dem Amtshaus am Brigittaplatz wurde zusätzlich eine öffentliche Ladestation für E-Bikes errichtet. Der Strom kommt von der Sonne, die Ladung erfolgt mit abnehmbaren Akkus in einem individuell versperrbaren Safe oder durch Induktionsladung – ganz ohne Kabel. Das Rad wird einfach auf einer Ladeplattform abgestellt und die Batterien werden geladen. Es gibt auch schon Stammkunden: Eine Elektro-Rollstuhlfahrerin gehört bereits dazu und nutzt die Ladestation regelmäßig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.