09.05.2016, 22:28 Uhr

'Bärli' wartet elf Jahre

Der freundliche "Bärli" freut sich auf viel menschliche Zuwendung. (Foto: Tierheim Bruck/L.)

"Bärli" (13) lebt seit elf Jahren in Tierheim: Das Tierheim Bruck startet Aufruf an Hundefreunde.

BRUCK (bm). "Bärli", das ist ein Rottweiler - Chow-Chowmix, Rüde, geboren im Mai 2003. "Bärli" lebt seit elf Jahren im Brucker Tierheim. Vergangene Woche rief das Tierheim in einer Aktion dazu auf, einen Hundefreund zu suchen, der dem älteren "Bärli" noch einen schönen Lebensabend auf dem Sofa - statt hinter Gittern - ermöglichen möchte.

Brief an Alle

"Mein Name ist Bärli und die Menschen hier lieben mich abgöttisch wegen meiner Sanftheit, Ausgeglichenheit und weil ich trotz meines Alters sportlich bin und ein fröhliches, neugieriges Wesen habe. Dabei sind meine Zähne abgekaut, ich bin stockstur und ich hab den Verdacht, dass ich manchmal schnarche. Die Mädels hier lieben das", so schreibt das Tierheim auf Facebook.

Appell an Hundefreund

"Ich will nicht allein in meinem Zwinger sterben! Ich wünsche mir einen Menschen, der bei mir ist, wenn ich gehen muss! Ich lebe seit 11 Jahren in diesem Tierheim und langsam wird es Zeit, dass mein Mensch mich findet und mich so nimmt, wie ich bin. Also, Mensch da draußen, egal wie du aussiehst, finanziell gestellt bist, brummelig, alleinstehend bist, Einsamkeit auch nicht so toll findest, dann lerne mich kennen und wir hauen gemeinsam ab! Ich bin treu, stubenrein und noch recht gut in Schuss. Du findest mich im Tierheim, erstes Zimmer auf der Sonnenseite. Frag nach mir, die kennen mich", so Tierheim-Sprecherin Helga Longin im Auftrag von "Bärli". "Er ist ein guter Hund mit einem bezaubernden Wesen", schließt Longin.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.