04.10.2016, 21:08 Uhr

Bruck ist Lotto-Paradies

Karl-Heinz Mahler weiß von einem Gewinner zu berichten.

Die Brucker sind wahre Glückskinder wenn es ums Glücksspiel geht: Zwanzig Sechser gabs bisher.

BEZIRK. Die Geburtstage der Enkerl, die Hausnummer oder der Quicktipp - seit 30 Jahren spielt der Bezirk Bruck an der Leitha Lotto. Mit mehr oder weniger Erfolg.

2.845 Sechser

In 2.552 Lotto Ziehungen wurden 2.845 Sechser erzielt, zwanzig davon in unserem Bezirk. Vergleicht man die Zahl der Lotto-Sechser mit der Zahl der Einwohner (44.971), dann liegt der Bezirk Bruck an der Leitha an 17. Stelle in Österreich. Im Vergleich: Hermagor in Kärnten hat bei einer Einwohnerzahl von 18.435 Personen lediglich einen Sechser erzielt und liegt im Ranking an letzter, 117. Stelle. Der "absolut glücklichste" Bezirk ist gleichzeitig auch der bevölkerungsmäßig größte, und das ist die Stadt Graz mit 99 Sechsern. Gefolgt vom zweitgrößten Bezirk, der Stadt Linz mit 84 Sechsern, und dem drittgrößten, Wien-Favoriten mit 77 Sechsern.

Einer von Zwanzig

Karl-Heinz Mahler betreibt mit seinen Eltern die Trafik in der Brucker Stefaniegasse und weiß von einem wahren Glückspilz zu berichten: "Vor rund sieben bis acht Jahren hatten wir einen glücklichen Gewinner bei uns. Er hat den Systemschein bei uns gekauft und damit nicht nur den Sechser abgeräumt, sondern auch noch einige Fünfer, Vierer und Dreier. Ein echter Glückspilz!"

Erst beim Vierfach-Jackpot

Otto Heissenberger, Trainer der Brucker Erfolgs-Basketball-Mannschaft "WINWIN Foxes" ist zu Höherem berufen und spielt erst dann Lotto wenn es sich so richtig bezahlt machen könnte: "Ich bin im Normalfall erst ab einem Vierfach-Jackpot zum Lottospielen zu motivieren, daher entsprechend eher selten. Aber wenn, dann mit einer Kombination aus Glückszahlen, Geburtstagszahlen und Spielernummern von meinen Lieblings-Basketballspielern. Und trotzdem, das große Glück hat mich bisher leider verschont, ein einsamer Vierer war das höchste der Gefühle."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.