08.07.2016, 18:03 Uhr

Götzendorf: Zug erfasst Mähdrescher

(Foto: Feuerwehr Götzendorf)
GÖTZENDORF. Am Donnerstagnachmittag, den 7. Juli, kam auf einem unbeschrankten Bahnübergang in Götzendorf an der Leitha zu einem Verkehrsunfall. Aus noch unbekannter Ursache wurde ein Mähdrescher von einer Zuggarnitur erfasst. Verletzt wurde zum Glück niemand. Nach der Freigabe durch die Polizei und die ÖBB-Einsatzleitung wurde die Unfallstelle von der Feuerwehr Götzendorf geräumt. Die Unfallursache wird von der Polizei noch ermittelt. Im Einsatz stand die Feuerwehr Götzendorf, die Polizei und Mitarbeiter der ÖBB.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.