18.04.2016, 13:44 Uhr

Neue Markierungen in Bruck-City

Neue Bodenmarkierungen am und rund um den Brucker Hauptplatz sollen für mehr Rechtssicherheit sorgen.

Vizebürgermeister Weil und Verkehrsreferent Wimmer Paten der Lösung

BRUCK/L. (bm). Wer von der Hainburger Straße Ecke Stefaniegasse auf den Brucker Hauptplatz einfuhr hatte spätestens am anderen Ende bei der Burgenlandstraße ein Problem. Man steht vor der Wahl, nach rechts Richtung Wiener Gasse und Raiffeisengürtel abzubiegen oder doch nach links Richtung Burgenlandstraße. Der Verkehr stockte nicht selten, da sich viele Lenker weder rechts noch links einordneten, sondern genau mittig. Wenn dann auch noch "vergessen" wurde den Blinker zu betätigen, war das Ärgernis vorprogrammiert. Damit ist seit neuestem aber endgültig Schluss!

Arbeiten seit rund 10 Tagen

Am gesamten Brucker Hauptplatz wurden sowohl die Bodenmarkierungen als auch die Parkflächen neu markiert. Auch in den angrenzenden Nebengassen wurden sämtliche Markierungen neu gemalt und sollen so für mehr "Rechtssicherheit" sorgen, wie Bürgermeister Richard Hemmer verrät: "Die Bodenmarkierungen sollen mehr Sicherheit und Ordnung in die Situation Hauptplatz bringen. Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass sich zu viele Autofahrer nicht ganz an die StVo halten. Daher mehr Klarheit durch eindeutige Markierungen. Vize Weil und Verkehrsreferent Wimmer sind die Paten dieser Lösung!"
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.