09.01.2017, 18:20 Uhr

Skandal im Landesklinikum Hainburg: Pfleger fotografierte narkotisierte Frauen

Tatort Landesklinikum: nackte Patientinnen fotografiert. (Foto: mr)

56-jähriger Krankenpfleger erregte sich an narkotisierten Patientinnen und fotografierte ihre Blößen.

HAINBURG/KORNEUBURG (mr). Die Anklage gegen den ehemaligen 56-jährigen Krankenpfleger umfasste mehrere Straftaten: Ihm wurde zur Last gelegt, mehrere narkotisierte Frauen nackt fotografiert und in einem Fall auch einen digitalen Missbrauch begangen zu haben - alles durch Handyfotos dokumentiert.

Kinderpornos auf Computer

Im Zuge einer Hausdurchsuchung stießen Polizisten auf rund 2.500 Dateien mit kinderpornografischem Material, die er zwischen 2013 und 2016 aus dem Internet heruntergeladen hat. Des Weiteren hatte er sich in einem gefakten Facebook-Account als junger Mann ausgegeben und minderjährige Mädchen überredet, ihm Fotos ihres entblößten Intimbereiches zu schicken.

Der bisher nicht vorbestrafte und geständige Ex-Pfleger kam mit einer zweijährigen Bewährungsstrafe davon. Nicht rechtskräftig!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.