29.06.2016, 14:24 Uhr

Verkehrsunfall mit Motorrad

Enzersdorf an der Fischa: LB10 | Am 28.05.2016 um 20:30 Uhr wurde die FF Enzersdorf mittels stiller Alarmierung zu einem Verkehrsunfall auf die LB 10 bei der Kreuzung mit der L2001 gerufen. Da sich die Feuerwehr gerade bei einer Mitgliederversammlung im Feuerwehrhaus befand, wurde unverzüglich die Besatzung für RLFA 2000 und TLFA 4000 bestimmt. Da bei der Ausrückemeldung bekannt wurde, dass es sich um einen Motorradunfall mit vermutlich schwer verletzter, eingeklemmter Person handelte, wurde auch MTF mit dem Anhänger besetzt. Unverzüglich rückten die Fahrzeuge zum Einsatzort aus. Während der Anfahrt lies der Einsatzleiter zur Menschenrettung vorbereiten. An der Einsatzstelle angekommen fand die Feuerwehr einen Pkw und ein Motorrad vor, die kollidiert waren. Der Lenker des Motorrades wurde vom Notarzt betreut und der geschockte Pkw – Lenker von den Sanitätern des Roten Kreuzes versorgt. Beim Motorrad war ein massiver Treibstoffaustritt zu bemerken.

Die Feuerwehr richtete, in Zusammenarbeit mit der Polizei, eine Totalsperre der LB10 ein und band die ausgetretenen Flüssigkeiten. Zwei Feuerwehrmänner wurden abgestellt, um die unverletzten und leichtverletzten Unfallbeteiligten zu betreuen. Nach Freigabe durch die Polizei wurde der Pkw, der noch bedingt fahrtüchtig war, auf eine angrenzende Stelle verbracht und das Motorrad auf den Anhänger verladen. Anschließend wurde noch die Fahrbahn gereinigt und die restlichen Betriebsmittel gebunden. Da die Betriebsmittel im Kreuzungsbereich ausgetreten sind und Schleudergefahr nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde die Straßenmeisterei Bruck/Leitha zur Einleitung entsprechender Maßnahmen verständigt. Abschließend wurde das Motorrad an eine durch die Polizei bestimmte Stelle verbracht und die Absperrung aufgehoben.

Nach etwa einer Stunde konnte wieder Einsatzbereitschaft an Florian Niederösterreich gemeldet werden.

Die FF Enzersdorf wünscht dem Unfalllenker eine baldige und vollständige Genesung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.