20.09.2016, 15:30 Uhr

Heilige Brunn-Kapelle Mariazell

Heilige Brunn-Kapelle Mariazell; Fotos: Gerald Sutter
Mariazell: Heilige Brunn-Kapelle | Die Legende berichtet vom Mönch Magnus, der von St. Lambrecht aus das Gebiet in den nordsteirischen Alpen christianisieren sollte. Er trug eine aus Lindenholz geschnitzte Madonna bei sich und wollte nach langer Wanderschaft eine Anhöhe erreichen, die ihn schon von weitem angezogen hatte. Da versperrte ihm plötzlich ein Felsblock das Weitergehen. Müde wie er war, bat er seine Muttergottes um Hilfe. Da spaltete sich der Block und er konnte seinen Weg fortsetzen. Die Statue setzte er auf einen Baumstamm, der sich heute noch im Gnadenaltar in der Kirche befindet. Um den Baum herum zimmerte er die erste Kapelle und für sich eine Zelle.

Von der Brunnkirche und ihrer Quelle sagt die Legende, dass jeder, der in der großen Kirche ohne Erfolg bittet, hier erhört wird. Seit 1619 sind Heilungen und andere Wunder überliefert.
5
4
2 4
3
4
3
5
5 4
2 4
3
2 5
6
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentareausblenden
86.898
Heinrich Moser aus Ottakring | 20.09.2016 | 15:45   Melden
17.081
Petra Maldet aus Neunkirchen | 20.09.2016 | 18:43   Melden
1.015
Gerald Sutter aus Bruck an der Leitha | 20.09.2016 | 20:02   Melden
1.015
Gerald Sutter aus Bruck an der Leitha | 20.09.2016 | 20:05   Melden
160.474
Alois Fischer aus Liesing | 20.09.2016 | 21:14   Melden
86.898
Heinrich Moser aus Ottakring | 20.09.2016 | 22:36   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.