31.05.2016, 12:33 Uhr

Glockner Challenge - Von Kapfenberg aufs Fuschertörl für einen guten Zweck

Zum karitativem Zweck wurde am 24. Mai 2016 die "Glockner Challenge" veranstaltet bei der die Ausnahmesportler Andreas "Rambo" Ropin und Werner Boberger ihr sportliches Können unter Beweis stellten.
Es galt den Weg von Kapfenberg bis zum Fuschertörl an der Glocknerstraße zu bezwingen. Es konnten fleißig Spenden für das KSV Sportbündel gesammelt werden durch welches 13 Sportlern ermöglicht werden soll bei den Special Olympics in Schladming teilzunehmen.
Das heiße Wetter tagsüber und ein Gewitter in der Nacht sowie Tragegepäck am Rücken boten sicherlich erschwerte Grundbedingungen für die beiden Sportler die sich erst mit Verzögerung und schließlich ab Bruck an der Glocknerstraße gemeinsam bis ins Ziel schlugen.
Neben begeisterten Zuschauern die sie unterstützten und mit Anfeuerungsrufen motivierten standen ihnen auch Mitarbeiter der Firma Böhler zu Fuß oder mit dem Rad im Rahmen ihres Gesundheitsprojekts zur Seite.
Alles in allem kann die Veranstaltung als großer Erfolg verzeichnet werden und die Sportler zeigten sich erfreut, dass sie mit ihrer Leistung den guten Zweck unterstützen konnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.