30.04.2016, 15:49 Uhr

Bei Wind und Wetter am Brucker Wochenmarkt

Vielen Marktfahrern und Stammkunden werden Anna und Walter Weninger künftig auf dem Brucker Wochenmarkt fehlen. (Foto: Fotofrosch)
41 Jahre lang standen Anna und Walter Weninger jeden Mittwoch und Samstag auf dem Brucker Wochenmarkt. Angefangen Obst und Gemüse zu verkaufen, hat Walter Weninger 1975, seine Frau Anna half immer tatkräftig mit. Der Verkauf lief so gut, dass Weninger seine Arbeit bei Böhler aufgeben konnte.
Die beiden Marktfahrer sahen in diesen 41 Jahren, in diesen fast 4.000 Markttagen, viele "Standler" kommen und gehen. Es war nicht immer leicht. Auch den Wechsel vom Kirchplatz auf den Hauptplatz machten sie mit, mit kleinerem Stand und kleinerer Auswahl.
Vor wenigen Tagen, es war Anna und Walter Weningers letzter Samstag am Wochenmarkt, verabschiedeten sich die anderen Marktfahrer mit Blumen und einem Korb voll "Markt-Köstlichkeiten" von ihnen. Viele "Konkurrenten" waren über die Jahre hinweg zu Freunden geworden. Auch viele Stammkunden kamen vorbei, um sich zu verabschieden. Und dieser Abschied nach 41 Jahren fiel doch etwas wehmütig aus, denn der Markt war für Anna und Walter Weninger das Leben. Gesundheitliche Gründe und auch die Registrierkassenpflicht machten diese Entscheidung ein bisschen leichter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.