15.07.2016, 11:51 Uhr

Die Steiermark wird zum Konzertsaal

Andres Orozco-Estrada dirigiert den Concentus Musicus Wien und den Arnold Schoenberg Chor mit Weltklasse-Solisten. (Foto: Werner Kmetitsch)
Zum zehnten Mal erhebt sich am 23. Juli in der Steiermark die „ORF Steiermark Klangwolke“.
Das styriarte-Konzert „Beethoven 9“ – dirigiert von Andres Orozco-Estrada – wird auf Radio Steiermark, in ORF III und auf öffentlichen Plätzen in der ganzen Steiermark erklingen. Mehr als 40 Veranstalter haben bereits zugesagt, das Konzert via Radio- oder Bildübertragung ins Land zu tragen.

Bezirk Bruck-Mürzzuschlag:
Ökopark Hochreiter in Breitenau am Hochlantsch, Public Viewing ab 19 Uhr bei freiem Eintritt. Der Ökopark befindet sich auf 1.050 Meter Seehöhe (eventuell warme Kleidung mitnehmen). Eine Buschenschank zur Stärkung mit regionalen Schmankerln ist vorhanden. Veranstalter: Ökopark Hochreiter.
Marias-Garten-Kunst Fölz/Thörl, Public Viewing ab 19.30 Uhr bei freiem Eintritt. Eingebettet in der idyllischen Landschaft liegt ganz versteckt Maria Wabnegg- Eberls 1.800 Quadratmeter großes Gartenparadies besonderer Art. Alle Besucher der Klangwolke haben ab 19.30 Uhr auch die Möglichkeit, diesen Garten zu besichtigen. Veranstalter: Tourismusverband Hochschwab.
Koloman Wallisch-Platz Kapfenberg, Radioübertragung ab 21 Uhr bei freiem Eintritt. Veranstalter: Stadtgemeinde Kapfenberg.
Lammerhof Althadersdorf/Kindberg, Public Viewing ab 19.30 Uhr, freiwillige Spende. Veranstalter: Raphael Zöscher.
Das Konzert „Beethoven 9“ beginnt um 20 Uhr im Stefaniensaal in Graz. Radio Steiermark und ORF III übertragen die Aufführung live zeitversetzt ab 21 Uhr.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.