05.09.2016, 10:24 Uhr

Einsatzreicher Sonntagnachmittag für die FF Kapfenberg-Diemlach

Am Sonntag, den 4. September, wurde die Freiwillige Feuerwehr Kapfenberg-Diemlach um 13.47 Uhr zu einer Türöffnung, in die Gustav Kramer Straße, alarmiert. Ein Bewohner war in seiner Wohnung eingesperrt und konnte diese, durch einen technischen Defekt der Eingangstür, nicht mehr selbständig verlassen. Die Einsatzkräfte mussten die Wohnungstüre gewaltsam öffnen.

Aus unbekannter Ursache kam es am Sonntagnachmittag zu einem Stromausfall in Teilen von Diemlach und so wurde die FF Kapfenberg-Diemlach erneut um 15.50 Uhr alarmiert. Bei einem heimischen Betrieb schlug ein Brandmelder an und zeitgleich gab es einen brennenden Strommasten in der Grazerstraße. Der brennende Strommast konnte rasch gelöscht werden und beim Brandmeldealarm handelte es sich um einen Fehlalarm. Kurz darauf gab es einen weiteren Brandeinsatz. In der Unteren Neusiedlung wurden bei einem Wohnhaus Gartenabfälle abgebrannt. Diese konnten von den Einsatzkräften schnell gelöscht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.